Ute Klarmann-Stöbesand, Praxis für klassische Homöopathie in Laatzen
Klassische Homöopathie nach Samuel Hahnemann
Diese beinhaltet die ganzheitliche Behandlung mit umfassender Anamnese, Repertorisation und Mittelfindung. Nach ausführlicher Beschreibung der Symptome durch den Patienten, ist es die Aufgabe des Homöopathen diese Informationen gewissenhaft zu sammeln und auszuwerten, wobei der Homöopath natürlich der Schweigepflicht unterliegt.

Globuli; Ute Klarmann-Stöbesand, Praxis für klassische Homöopathie in Laatzen

Nach dieser Erstanamnese und darauf folgenden Repertorisation wird das Heilmittel meist in Form von Globuli (Foto) verabreicht. Es können daraufhin weitere Termine zur Kontrolle der Mittelwirkung vereinbart werden.

Wenn S. Hahnemann sagt "similia simbilibus curentur" so heißt es "Heilung von Ähnlichem mit Ähnlichem", z. B. heilt die Brennnessel, die bei Hautkontakt zu Quaddeln, Jucken und Brennen führt, als homöopathisches Mittel gegeben, die Nesselsucht. Oder die Zwiebel, die zu Tränen rührt, hilft den Schnupfen zu kurieren.

Praxis; Ute Klarmann-Stöbesand, Praxis für klassische Homöopathie in Laatzen

Weitere Erkrankungen, die homöopathisch behandelbar sind: akute grippale Infekte, Magen-Darm-Beschwerden, Migräne, Bettnässen, Allergien, Ängste etc.

In Anlehnung an die Gebühr für Heilpraktiker berechne ich

Folgetermine bis ca 45 min. 41,00Euro, tel. Beratung bis 15 min 10,00 euro.

Übrigens: Ich bin Mitglied im VKHD Verband klassischer Homöopathen Deutschlands e.V.

Mehr Informationen zur Klassischen Homöopathie

© Ute Klarmann-Stöbesand, Praxis für klassische Homöopathie | Impressum
Dr. Samuel Hahnemann; Ute Klarmann-Stöbesand, Praxis für klassische Homöopathie in Laatzen Samuel Hahnemann
(1755-1843), Begründer der Homöopathie. mehr...